Kommunale Wohnungsbaugesellschaft mbH Rathenow

Berliner Straße 74
14712 Rathenow

Telefon: (03385) 588 120
Telefax: (03385) 588 104
E-Mail: info@kwr-rathenow.de
Web: www.kwr-rathenow.de

Dienstag
09.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag
09.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 16.00 Uhr

Montag, Mittwoch und Freitag nach Vereinbarung

Mit rund 2.600 bewirtschafteten Mieteinheiten ist die KWR Rathenow der größte Vermieter von Wohn- und Gewerberäumen der Stadt der Optik. Als städtisches Unternehmen ist die sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung breiter Schichten der Bevölkerung unsere vorrangige Aufgabe.

Top
5534487942_c561fa8a85_b
Flieger_Mut_Stölln
Flugzeug_Z37

VOM FLUGPIONIER LILIENTHAL BIS STEPPENGRÄSER

Das kleine Stölln hat sich im Zuge der BUGA zu einem Ausflugsziel gemausert, das den anderen in nichts nachsteht. Neben dem auch während der BUGA per einfacher Eintrittskarte besuchbaren Otto-Lilienthal-Centrum erhielt der Ort neue gärtnerische Hightlights rund um die IL 62 „Lady Agnes“. Ein Flieger- und Landschaftspfad führt, von Feldkulturen gesäumt, vom Otto-Lilienthal-Centrum zum BUGA-Ausstellungsgelände auf dem Gollenberg.

Hier können gärtnerische Highlights eher trockenerer Regionen bestaunt werden. Kakteen, Steppengräser und Wildrosen sind die prägenden Bepflanzungen. Über das Gelände verteilt befindet sich die Kakteenausstellung in praktischen Cargoboxen. In Steppengleitern, an filigranen Haltesystemen über dem Boden schwebenden Hochbeeten, sind verschiedenste Steppengräser gepflanzt worden. Ihr Farb- und Blütenspiel wird über die Zeit begeistern. Ergänzt werden sie durch Wildrosenbeete und verschiedene Spielplätze. Eine Drachenwerkstatt für die jungen Gäste macht den historischen Ort der Flugexperiemente des Otto Lilienthal noch intensiver erlebbar.

ÖFFNUNGSZEITEN:

 01.– 31. März: Samstag/Sonntag: 11 – 16 Uhr
01. – 17. April: Dienstag – Sonntag: 10 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Otto-Lilienthal-Str. 50
14728 Gollenberg / OT Stölln

Tel. (033875) 90 690
www.otto-lilienthal.de

Neben dem BUGA-Ausstellungsgelände öffnet das Otto-Lilienthal-Centrum zu erweiterten Zeiten seine Türen. Der Geschichte der Flugpioniere Gustav und Otto Lilienthal kann hier an Orginalmodellen nachgespürt werden. Welche Vögel lieferten Beispiele, welche Fluggerät-Konstruktionen waren erfolgreich und wie finanzierten die Brüder ihre kostspielige Passion? Das Centrum begreift sich als Ort der Inspiration, Information und der spielerischen Lehre zur Flugtechnik, wie Otto Lilienthal sie begründet hat, und ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Für BUGA Gäste ist der Besuch der Ausstellung im BUGA-Preis inbegriffen. Man kann das Centrum aber auch unabhängig von der BUGA besuchen.

Wir verwenden Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.