Kommunale Wohnungsbaugesellschaft mbH Rathenow

Berliner Straße 74
14712 Rathenow

Telefon: (03385) 588 120
Telefax: (03385) 588 104
E-Mail: info@kwr-rathenow.de
Web: www.kwr-rathenow.de

Montag
09.00 – 16.00 Uhr

Dienstag
09.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag
09.00 – 16.00 Uhr

Freitag
09.00 – 12.00 Uhr

Mittwoch nach Vereinbarung

Mit rund 2.600 bewirtschafteten Mieteinheiten ist die KWR Rathenow der größte Vermieter von Wohn- und Gewerberäumen der Stadt der Optik. Als städtisches Unternehmen ist die sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung breiter Schichten der Bevölkerung unsere vorrangige Aufgabe.

Top
JH-dig-07-05-22-014
061000-20-018
4-11

DIE BURG ZIESAR

Nur 45 Autominuten gen Süden von Rathenow entfernt liegt die kleine mittelalterliche Stadt Ziesar. Das aufgrund seiner ungewöhnlichen Aussprache – Zi-e-sar – bekannte Städtchen ist insbesondere in der kühleren Jahreszeit einen Besuch wert.

Über der Stadt, deren Zentrum noch heute klar die mittelalterlichen Strukturen aufzeigt, thront die Burg. Sie ist die Keimzelle des Ortes. Erstmalige Erwähnung fand sie in der Stiftungsurkunde des Bistums Brandenburg (948 oder 965). Ab Mitte des 14. Jahrhunderts wurde sie zur bischöflichen Residenz ausgebaut. Mit der Reformation wurde die Burg Sitz eines kurfürstlichen Amtes.

Heute ist sie zur musealen Nutzung umgestaltet und gibt mit ihrer eigenen Geschichte den passenden Rahmen für die Ausstellung „Wege in die Himmelsstadt: Bischof – Glaube – Herrschaft (800 bis 1550)“. Sie zeigt, wie eng die Geschichte des Landes Brandenburg mit der Geschichte der Kirche verbunden ist. Nach neuesten museumspädagogischen Ansätzen bietet die Ausstellung einen vielfältigen, multimedialen Einblick in die brandenburgische Kirchen- und Kulturgeschichte des Mittelalters.

Dies macht den Austellungsbesuch zum Erlebnis für Jung und Alt. Alle Ausstellungsbereiche sind zudem barrierefrei erschlossen. Die Burg selbst wird mit ihrer sichtbaren Bau- und Nutzungshistorie zum zentral eingebundenen Ausstellungsobjekt und macht Geschichte begreifbar. Ein Highlight: der Aufstieg auf den 35 m hohen Bergfried. Er bietet einen sehr schönen Ausblick auf die Landschaft des umgebenen Fläming.

Öffnungszeiten:

Touristinformation Burg Ziesar
Tel.: (033830) 127 35
info@burg-ziesar.de
www.burg-ziesar.de
Burgmuseum Öffnungszeiten
Mai – Sept. Di – So: 10 – 18 Uhr
Okt. – April Di – So: 10 – 16 Uhr

Zur Langen Nacht der Museen und in der Weihnachtszeit werden wieder besondere Angebote das Burgleben bereichern. Mehr ist zu gegebener Zeit auf der Website der Burg oder über die Tourismusinformation zu erfahren. Tipp: Zum Schlemmen lädt das vielfach ausgezeichnete Burghotel Ziesar mit Wild aus der Region.

Wir verwenden Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.