Kommunale Wohnungsbaugesellschaft mbH Rathenow

Berliner Straße 74
14712 Rathenow

Telefon: (03385) 588 120
Telefax: (03385) 588 104
E-Mail: info@kwr-rathenow.de
Web: www.kwr-rathenow.de

Montag
09.00 – 16.00 Uhr

Dienstag
09.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag
09.00 – 16.00 Uhr

Freitag
09.00 – 12.00 Uhr

Mittwoch nach Vereinbarung

Mit rund 2.600 bewirtschafteten Mieteinheiten ist die KWR Rathenow der größte Vermieter von Wohn- und Gewerberäumen der Stadt der Optik. Als städtisches Unternehmen ist die sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung breiter Schichten der Bevölkerung unsere vorrangige Aufgabe.

Top
shutterstock_495577102_bear_cmyk
IMG_4330
IMG_4346

MUSTERWOHNUNG SELMA ZEIGT ALLTAGSHILFEN FÜR JEDEN GELDBEUTEL

Selbständig leben mit Alltagshilfen – kurz „SelmA“ – das ist der Name für das gemeinsame Musterwohnungsprojekt vom Landkreis Havelland, der Stadt Rathenow und der KWR im Friedrich-Ebert-Ring 92 a.

Größere und kleine Alltagshilfen findet man in dieser normalen Mietwohnung – von der geruchbindenden Gardine, der Treppenraupe für Rollstuhlfahrer bis zum handverlängernden Fensteröffner. Anschauen und Ausprobieren ist hier die Devise. Nein, SelmA ist kein „Smart home“. Nichts wird hier vom Handy aus geregelt. „Wir wollen einfache technische Lösungen zeigen die in Anwendbarkeit und Finanzierung keine großen Hürden darstellen“, so die Sozialplanerin Christina Höffler. Bei allem technischen Fortschritt ist die heutige Seniorengeneration nicht an vielen Knöpfen und Reglern interessiert, sondern an handfester Unterstützung und in der Wirkung überschaubarer Elektronik.

Ein Griff am Kleiderlift holt die Hemden in erreichbare Höhe herunter. Ähnliches kann man für Regale in Küche oder Wohnzimmer nachrüsten. Die Gardinenstange ist per Handkurbel nach unten zu bewegen. Zu jedem Teil gibt es eine Beschreibung mit Funktion, Kostenangabe und Kaufhinweis. Man merkt: Ein Baumarkt ist eine ebenso gute Adresse wie das Sanitätshaus. Die Beraterinnen des Pflegestützpunktes Havelland und der Diakonie fügen zu alledem ihre Fachkompetenz in Sachen Kostenübernahme durch Kranken- und Pflegekassen hinzu.

Die Idee zu SelmA entstand im Rahmen des Demografie-Projektes im Havelland. Das Interesse am Besuch ist groß. Die Terminbücher sind auch neben den regulären Öffnungszeiten gefüllt. Drei Jahre lang wird das Projekt seine Türen öffnen. Die Projektkosten in Höhe von rund 98.000 EUR teilen sich der Landkreis Havelland, die KWR und die Stadt Rathenow.

Öffnungszeiten:

mittwochs: 13 – 16 Uhr (sowie nach Vereinbarung)

Weitere Informationen:

Pflegestützpunkt Havelland Tel.: (03385) 55168 23 Wohnberatung des Diakonischen Werkes Havelland e.V.: Tel.: (03385) 5377 66

Wir verwenden Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.